Warum die EU-Kohlenstoff-Grenzsteuer die Verlagerung von CO2-Emissionen nicht stoppen kann

Gastbeitrag von Eric Worrall

Die EU versucht wieder einmal, eine Kohlenstoffsteuer auf alle Importe zu erheben, um “Carbon Leakage” zu stoppen, also den Verlust von Produktionsstätten oder anderen Unternehmen, die in Länder mit niedrigeren Kosten verlagert werden. Aber ein paar einfache ökonomische Berechnungen zeigen, warum der Plan der EU das anhaltende Ausbluten der Wirtschaft nicht stoppen wird.

Hier den englischsprachigen Artikel lesen:
https://wattsupwiththat.com/2021/07/20/why-the-eus-carbon-border-tax-will-fail-to-stop-carbon-leakage/