Rohstoffkonzern warnt vor Illusionen bei Energiewende – dpa – FAZ

Der Vorstandschef der Deutschen Rohstoff AG, Thomas Gutschlag, warnt vor Illusionen bei der Umstellung von fossiler auf erneuerbare Energie. «Die Welt verbraucht momentan rund 100 Millionen Fässer Öl pro Tag. Das ist eine gigantische Menge. Wenn Sie diese mit erneuerbaren Energien ersetzen wollen, brauchen Sie nicht Jahre, sondern Jahrzehnte», sagte er dem «Mannheimer Morgen.

Weiterlesen: Rohstoffkonzern warnt vor Illusionen bei Energiewende – dpa – FAZ

Studie quantifiziert die Menge der benötigten Metalle, um die Klimaziele der EU zu erreichen | EIKE

Eine unabhängige Studie der Universität KU Leuven, die von der EU-Industrie in Auftrag gegeben wurde, spiegelt die Warnung der IEA vor einem starken globalen Wettbewerb um mehrere Metalle wider, die für die Energiewende in Europa weg von fossilen Brennstoffen benötigt werden.

Weiterlesen: Studie quantifiziert die Menge der benötigten Metalle, um die Klimaziele der EU zu erreichen | EIKE – Europäisches Institut für Klima & Energie

Für die Energiewende werden die Rohstoffe knapp – Spektrum der Wissenschaft

Für die Energiewende braucht man enorme Mengen von Spezialrohstoffen. Von denen sind einige bereits jetzt knapp, auf andere haben einzelne Staaten beinahe Monopole. Fachleute warnen schon vor den nächsten Abhängigkeiten. Denn es gibt zwar Lösungswege für das Problem – die aber dauern lange und sind unbeliebt.

Weiterlesen: Für die Energiewende werden die Rohstoffe knapp – Spektrum der Wissenschaft

Neue Studie: Energiewende könnte Metallpreise auf Rekordhöhen treiben | TE

Lithium, Kobalt, Nickel und Kupfer könnten in den kommenden zehn Jahren deutlich teurer werden, berichtet eine neue Studie. Das würde die Inflation im Energiebereich verschärfen und die Abhängigkeit von wenigen Förderstaaten erhöhen.

Neue Studie: Energiewende könnte Metallpreise auf Rekordhöhen treiben

Weiterlesen: Neue Studie: Energiewende könnte Metallpreise auf Rekordhöhen treiben

Lieferengpässe bald auch bei Kobalt? – Bedarf für Elektroautos steigt rasant – FOCUS Online

Kobalt ist einer der wichtigsten Grundstoffe für die Herstellung von Batterien und Akkus. Gerade die Autoindustrie braucht ihn in immer größeren Mengen. Schon dieses Jahr führte das zu Engpässen bei der Produktion. Ein Trend, der sich verschärfen könnte.

Weiterlesen: Lieferengpässe bald auch bei Kobalt? – Bedarf für Elektroautos steigt rasant – FOCUS Online

Globale Gier nach Brennstoffen??? – deutschem Kraftwerk ist die Kohle ausgegangen | Finanzmarktwelt

Wenn Deutschland Zechen schließt wie  Ibbenbüren und Prosper Haniel, ist der Kohlemangel  nicht allein der “Gier” zuzuschreiben.

(…) Und jetzt ganz aktuell sieht man an einer Meldung aus Deutschland, welche ganz konkreten Auswirkungen diese Energiekrise jetzt schon hat. Laut Meldungen musste das Steag-Kohlekraftwerk in Bergkamen in Nordrhein-Westfalen diese Woche geschlossen werden, weil es einen Mangel an Steinkohle geben soll. Ein Sprecher der Steag soll gesagt haben, dass es eine starke Nachfrage nach Kohle gebe, und ebenso eine starke Nachfrage nach Transporten mit Binnenschiffen. Logistisch gebe es für das Kraftwerk dazu keine Alternative. (…)

Alles lesen: Globale Gier nach Brennstoffen – deutschem Kraftwerk ist die Kohle ausgegangen