Energieversorger: Strompreiserhöhung „war unbeabsichtigt“ – FOCUS Online

Billiganbieter immergrün: Preise verdreifacht, dann zurückgerudert

Der Kunde eines Energielieferanten staunte nicht schlecht, als er wegen einer drastischen Preiserhöhung kündigen wollte: Das Ganze sei aus Versehen passiert, teilte ihm der Stromanbieter mit und wies die Kündigung als unbegründet zurück. Tatsächlich geht es in der Branche der Billiganbieter derzeit drunter und drüber.

Weiterlesen: Energieversorger: Strompreiserhöhung „war unbeabsichtigt“ – FOCUS Online

Nächster Stromanbieter geht in die Knie: Neckermann Strom AG meldet Insolvenz an – Finanzen100

Erneut muss ein Energieversorger Insolvenz beantragen. Angesichts der rasant steigenden Energiepreise hat es diesmal die Neckermann Strom AG erwischt. Deutschlandweit sind tausende Kunden betroffen.

Weiterlesen: Nächster Stromanbieter geht in die Knie: Neckermann Strom AG meldet Insolvenz an – Finanzen100

Ohne Vorwarnung: Stromio stoppt Stromlieferungen – n-tv.de

Kunden des Stromdiscounters Stromio werden seit Mittwoch nicht mehr von dem Unternehmen beliefert. Wie die Stromio GmbH auf ihrer Homepage mitteilte, wurden alle Stromlieferverträge für die Marken “Stromio” und “Grünwelt Energie” mit Ablauf des 21. Dezember beendet. Als Grund gab der Stromanbieter eine “historisch einmalige Preisentwicklung im Strommarkt” an. Seit einigen Wochen sei man mit einer nie dagewesenen Preisexplosion an den europäischen Energiehandelsplätzen konfrontiert, hieß es in dem Schreiben.

Weiterlesen: Ohne Vorwarnung: Stromio stoppt Stromlieferungen – n-tv.de

Energiekrise: Nächster Stromanbieter aus Deutschland meldet Insolvenz an | t-online

Die Gas- und Stromkrise in Deutschland zieht immer weitere Kreise. Nun hat der nächste Anbieter Insolvenz angemeldet: Fulminant Energie mit Sitz in Garching bei München.

Weiterlesen: Energiekrise: Nächster Stromanbieter aus Deutschland meldet Insolvenz an

Berla Energie: Nächster Stromanbieter gibt auf – Zeitung für kommunale Wirtschaft | ZfK

Mit Berla Energie scheint der nächste Stromanbieter innerhalb kurzer Zeit aufgegeben zu haben. Die Website des in Wuppertal ansässigen Unternehmens, das auf Facebook noch immer mit Ökostrom und dem Motto “günstig und ehrlich” wirbt, ist verwaist. Auf der Startseite steht nur noch: “Unser [sic!] hat den Vertrieb bis zum 31.10.2021 eingestellt.”

Weiterlesen: Berla Energie: Nächster Stromanbieter gibt auf: Zeitung für kommunale Wirtschaft

Auch die mittelständische Otima AG aus Neuenhagen bei Berlin ist pleite.

Stromanbieter erhöhen monatliche Abschlagszahlung – Blackout News

Experten am Strommarkt gehen davon aus, dass die Strompreise im neuen Jahr massiv steigen werden und der Verbraucher bis zu 37 Cent pro Kilowattstunde bezahlen muss.

Erste Stromversorger erhöhen jetzt bereits die monatliche Abschlagszahlung für ihre Kunden. Einige davon sogar um mehr als 100 Prozent.

Weiterlesen: Stromanbieter erhöhen monatliche Abschlagszahlung – Blackout News

Grundversorger stellt Stromvertrieb ein – energate messenger+

Der Grundversorger Ziegler GmbH & Co KG mit Sitz im baden-württembergischen Kappelrodeck wird seinen Stromvertrieb zum Jahresende aufgeben. “Augenblicklich befinden wir uns in der Abstimmung mit den Behörden und dem Netzbetreiber, um eine reibungsarme Überführung vor allem auch der Kunden in der Grundversorgung zu gewährleisten”, teilte das Unternehmen auf seiner Internetseite mit.

Weiterlesen: Grundversorger stellt Stromvertrieb ein – energate messenger+

Energiekrise: Erster Gas- und Stromanbieter in Deutschland meldet Insolvenz an | t-online

Die Gaspreise erreichen Rekordstände, auch Strom hat sich seit Jahresbeginn stark verteuert. Den ersten Anbieter zwingt das nun in die Knie – das Unternehmen muss Insolvenz anmelden.

Weiterlesen: Energiekrise: Erster Gas- und Stromanbieter in Deutschland meldet Insolvenz an

“Immergrün”: Stromanbieter stellt Lieferung in Teilen Deutschlands ein

Von Holger Douglas

Der Billigstromanbieter mit Sitz in Köln stellt ab 19. Oktober die Versorgung mit Strom ein, so heißt es kurz und bündig in der Mitteilung an die Kundschaft; einen Grund nennt die Gesellschaft nicht. Betroffen sind offenbar vorerst Kunden in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Bremen. Berichte über Kündigungen gibt es auch aus Sachsen.

Weiterlesen: “Immergrün”: Stromanbieter stellt Lieferung in Teilen Deutschlands ein

Erste Stromanbieter kollabieren: Immergrün und Meierstrom stoppen Energieversorgung in Bremen und Hessen | MMnews

Die Rheinische Elektrizitäts- und Gasversorgungsgesellschaft hat Kunden in Bremen und Hessen Kündigungsschreiben zukommen lassen. Die Versorgung wird am 19. Oktober eingestellt.

Weiterlesen: Erste Stromanbieter kollabieren: Immergrün und Meierstrom stoppen Energieversorgung in Bremen und Hessen | MMnews

Lesen Sie auch:

“Immergrün”: Stromanbieter stellt Lieferung in Teilen Deutschlands ein