Klare Mehrheit gegen Rotoren in Großheubach

67,6 Prozent lehnen Windpark am Rosshof ab
Großheubach, Sonntag, 24.09.2017 – 23:40 Uhr
Auf der Ross­hof­höhe in Großh­eu­bach wird es kei­ne Wind­kraft­an­la­gen ge­ben. Wie die Ge­mein­de Großh­eu­bach am spä­ten Sonn­ta­g­a­bend mit­teil­te, vo­tier­ten 67,6 Pro­zent für das Rats­be­geh­ren, wel­ches die An­sied­lung der An­la­gen ver­hin­dern möch­te. Für das An­lie­gen der Bür­ger­in­i­tia­ti­ve, die Wind­rä­der am Ross­hof be­für­wor­tet, stimm­ten 32,4 Pro­zent.
Dem vorläufigen Endergebnis zufolge haben beim Bürgerentscheid 2904 Großheubacher abgestimmt, das entspricht einer Beteiligung von 71,62 Prozent. Von den 2666 gültigen Stimmen waren 973 (36,5 Prozent) für den Antrag der Bürgerinitiative »Für Windkraft in Großheubach« und 1693 (63,5 Prozent) dagegen. 
Herzlichen Glückwunsch!

Windkraft-Demo: „Großer Schaden für uns alle … Milliarden für wenige“

Rund 200 Odenwälder waren dem Aufruf der Bürgerinitiativen Siedelsbrunn und Ulfenbachtal gefolgt und verdeutlichten ihre Position zu fragwürdigen Genehmigungen für Windkraftanlagen in Gebieten mit streng geschützten Tieren.

http://www.de-fakt.de/bundesland/hessen/odenwaldkreis/details/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=2511&cHash=93fd428029d5622446a1f05e7924f121