Teure Umweltpolitik: Klimaschutz als Religion

Ein Kommentar von Holger Steltzner – FAZ vom 01.02.2019

Die Bundesregierung erhebt das Klima weit über andere wichtige Politikfelder wie Soziales oder Wirtschaft. Darf man hoffen, dass die Union doch noch zur Besinnung kommt?

Leseprobe:
Woher soll der Strom künftig kommen?
Solch unbequeme Fakten werden in Deutschland nicht zur Kenntnis genommen. Klimaschutz hat in großen Teilen der Gesellschaft den Rang einer Ersatzreligion. Es wird ein extrem teurer Ausstieg aus der Kohle beschlossen, obwohl niemand weiß, wie Kohle- und Atomstrom rasch ersetzt werden können, die heute mehr als die Hälfte der deutschen Stromerzeugung ausmachen. Woher der zusätzliche Strom für die sieben bis zehn Millionen politisch gewollten Elektroautos kommen soll, wird nicht einmal gefragt. Aus französischen Atom- oder polnischen Kohlekraftwerken?

Alles lesen

Helds Ausblick 1-2019: Wie man eine Industrienation zugrunde richtet

Tichys Einblick vom 01.02.2019 – von Gerd Held

Das Jahr 2019 beginnt, wie das Jahr 2018 zu Ende gegangen ist. Schritt für Schritt zeigt sich ein Krisenkomplex, der in seiner Größe und Wirkung mindestens so einschneidend für die Errungenschaften Deutschlands ist wie die Migrationskrise. Es geht dabei nicht um bestimmte Branchen mit ihren Sonderproblemen, sondern um die Identität einer Industrienation überhaupt mit ihrer spezifischen Arbeitsweise und Wertschöpfung, auch mit ihren Leidenschaften und ihrer Fähigkeit, Belastungen zu ertragen. Das wird an dem Doppelangriff deutlich, dem gegenwärtig gleich zwei grundlegende Industriesektoren ausgesetzt sind: im Verkehrsbereich wird das Grundelement „Automobil“ (sowohl als Diesel als auch als Benziner) angegriffen, im Energiebereich werden die großen Kraftwerke (sowohl die Kernkraftwerke als auch die Kohlekraftwerke) als stabile Träger der Grundlast-Versorgung angegriffen, ohne dass vergleichbar leistungsfähige Ersatzträger zur Verfügung stehen.

Die komplette Kolumne hier lesen

77. Sitzung des Bundestags am 31. Januar: ZP 5 – Aktuelle Stunde: Kohlekommission: Effektiven Klimaschutz sichern – Steuerzahler schützen

Aktuelle Stunde: Auf Verlangen der FDP-Fraktion
“Kohlekommission: Effektiven Klimaschutz sichern – Steuerzahler schützen”

Die Reden können in der Mediathek abgerufen werden.

Das Plenarprotokoll hier zum Nachlesen.