Woher kommt der Strom? 17. Analysewoche 2022 | achgut.com

Die 17. Analysewoche zeichnet sich durch sehr schwache Windstromerzeugung und hohe Stromimporte aus. Die Preiskurve belegt, dass der Importstrom immer mehr kostet als der Exportstrom. Außerdem: Schwächelnde PKW-Neuzulassungen.

Weiterlesen: Woher kommt der Strom? 17. Analysewoche 2022

Die bisherigen Artikel der Kolumne Woher kommt der Strom? mit jeweils einer kurzen Inhaltserläuterung finden Sie hier.