Energiewende: Deutsche Windkraftfirmen stecken in der Krise – FOCUS Online

Nordex schließt in Rostock das letzte Werk für Rotorenblätter. Dabei soll doch die Energiewende beschleunigt werden und jedes Windrad ist heiß begehrt. Die Politik geht auf die Barrikaden, doch das Unternehmen winkt ab. Was läuft hier schief?

Weiterlesen: Energiewende: Deutsche Windkraftfirmen stecken in der Krise – FOCUS Online

Brennende Photovoltaikmodule auf Langenselbolder Schule – Erlensee Aktuell

Wie die Feuerwehr Langenselbold berichtete, wurden die Einsatzkräfte am Freitagmittag gegen 12:48 Uhr zu einem Dachstuhlbrand an der Käthe-Kollwitz-Schule alarmiert.

Weiterlesen: Brennende Photovoltaikmodule auf Langenselbolder Schule – Erlensee Aktuell

Max-Planck-Direktor relativiert die Bedrohung durch den CO2-Anstieg | AGEU

(…) Mit dem Katastrophismus der vergangenen Jahre ist der Klimaforscher nicht einverstanden: “Mich erschüttert, dass viele junge Menschen denken, sie hätten wegen des Klimawandels über die nächsten 30 Jahre hinaus keine Überlebenschancen. Diese Angst ist komplett unbegründet”.

Auch die häufig angedrohten Kipppunkte des Klimas, an denen sich negative Klimaentwicklungen unwiderruflich beschleunigen, hält Marotzke für wenig stichhaltig. (…)

Alles lesen: http://www.ageu-die-realisten.com/archives/5564

Inflation? Destruktion! Warum alles teurer wird – ACHGUT.COM

Die Revolution der Energiepreise
Der auffälligste Teil der gegenwärtigen Teuerungswelle sind die Energiepreise. Schon jetzt ist absehbar, dass Haushalte, Unternehmen und staatliche Einrichtungen im laufenden Jahr eine Verdopplung oder gar Verdreifachung ihrer Energiekosten erleben werden. Energiekosten wirken sich in allen Sektoren und Branchen aus – und auf allen Stufen des Wertschöpfungsprozesses.

Alles lesen: Inflation? Destruktion! Warum alles teurer wird – DIE ACHSE DES GUTEN. ACHGUT.COM

Blackout: Warnungen seit 2011, Reaktion null – ACHGUT.COM

Die Bundesregierung verschärft die Gefahr eines Blackouts durch Kraftwerksstilllegungen, die Medien reden die Gefahr klein, in Sachen Prävention bleibt das Land untätig und die Verantwortung für die Vorbeugung wird auf die Bürger abgewälzt.

Weiterlesen: Blackout: Warnungen seit 2011, Reaktion null – DIE ACHSE DES GUTEN. ACHGUT.COM

Rohstoffkonzern warnt vor Illusionen bei Energiewende – dpa – FAZ

Der Vorstandschef der Deutschen Rohstoff AG, Thomas Gutschlag, warnt vor Illusionen bei der Umstellung von fossiler auf erneuerbare Energie. «Die Welt verbraucht momentan rund 100 Millionen Fässer Öl pro Tag. Das ist eine gigantische Menge. Wenn Sie diese mit erneuerbaren Energien ersetzen wollen, brauchen Sie nicht Jahre, sondern Jahrzehnte», sagte er dem «Mannheimer Morgen.

Weiterlesen: Rohstoffkonzern warnt vor Illusionen bei Energiewende – dpa – FAZ

Weniger Windkraft? Verteidigungsministerium bremst Ausbau – Sendungen – Monitor – Das Erste

Weniger Windkraft? Verteidigungsministerium bremst Ausbau Monitor.
12.05.2022. 07:03 Min.. Das Erste. Von Lutz Polanz

Hier Video anschauen: Weniger Windkraft? Verteidigungsministerium bremst Ausbau – Sendungen – Monitor – Das Erste

Eine ernsthafte Gefahr für die Windstromerzeugung in Deutschland: Zirkulationsschwache, Unbestimmte Wetterlagen. Teil 1 und Teil 2 | EIKE

Zirkulationsträge Lagen könnten sich, auch wegen der Übernutzung der Windenergie, häufen. Neben Windmangel ist möglicherweise mit unregelmäßigeren Niederschlägen und längeren Kälte- oder Wärmephasen zu rechnen

Weiterlesen: Eine ernsthafte Gefahr für die Windstromerzeugung in Deutschland: Zirkulationsschwache, Unbestimmte Wetterlagen. Teil 1 | EIKE – Europäisches Institut für Klima & Energie

Teil 2: Unbestimmte (XX) Wetterlagen, Windverhalten und Windenergienutzung

Zunächst ist zu klären, ob zwischen der zunehmenden Windenergienutzung und der Häufung der XX-Lagen auch ein positiver Zusammenhang besteht. Dieser wäre, wie alle Korrelationen generell, kein Beweis, aber zumindest ein Indiz. Sachliche Argumente, wie die Windenergienutzung die Atmosphäre beeinflusst, gibt es genug

Weiterlesen: Eine ernsthafte Gefahr für die Windstromerzeugung in Deutschland: Zirkulationsschwache, Unbestimmte Wetterlagen. Teil 2 | EIKE – Europäisches Institut für Klima & Energie