„Kein Stromproblem“? Habeck ignoriert sein eigenes Vorhaben | TE

Robert Habeck behauptet, dass es “kein Stromproblem” gebe und daher auch keine Notwendigkeit für den Weiterbetrieb von Atomkraftwerken. Womit seine ersehnten Wärmepumpen betrieben werden, hat er offenbar vergessen.

„Kein Stromproblem“? Habeck ignoriert sein eigenes Vorhaben

WEiterlesen: „Kein Stromproblem“? Habeck ignoriert sein eigenes Vorhaben

Wie deutsche Energiekonzernchefs sich die Energiemangelverwaltung vorstellen | TE

Die Streichung der EEG-Umlage dient nicht der Entlastung der Bürger, sondern soll die rasanten Kostensteigerungen der Subventionsindustrie erneuerbare Energien verbergen.

Der Energieversorger Eon langt wie andere auch beim Anstieg der Energiepreise noch einmal kräftig hin. Filip Thon, Deutschland-Chef von Eon, hat deshalb die Verbraucher kühl wissen lassen, dass er die „beispiellose Lage auf dem Markt“ für Strom und Erdgas in seiner Preisgestaltung auch anteilig abbilden will, vermutlich nicht zum Nachteil von Eon.

Wie deutsche Energiekonzernchefs sich die Energiemangelverwaltung vorstellen

Weiterlesen: Wie deutsche Energiekonzernchefs sich die Energiemangelverwaltung vorstellen

Russisch Roulette mit sechs Patronen in der Trommel – ACHGUT.COM

Von Manfred Haferburg

Während die Welt unbeirrt auf die Kernenergie setzt, steigt Deutschland aus ideologischen Gründen aus. Das beginnt sich gerade zu rächen. Europa bettelt in Russland bereits um Kohle.

Weiterlesen: Russisch Roulette mit sechs Patronen in der Trommel – DIE ACHSE DES GUTEN. ACHGUT.COM

Kann „Grüne“ Energie eine globale Verknappung von Lebensmitteln verursachen? | EIKE

China ist einer der größten Lebensmittelproduzenten der Welt. Kürzlich führte ein akuter Strommangel dort zu einem Rückgang der Nahrungsmittelproduktion. Dies versetzte die Märkte in Panik. Es könnte zu einer weltweiten Lebensmittelknappheit und einem Preisanstieg kommen.

Weiterlesen: Kann „Grüne“ Energie eine globale Verknappung von Lebensmitteln verursachen? | EIKE – Europäisches Institut für Klima & Energie

Die Grüne Agenda trifft auf die Energie-Krise (gerade pünktlich für COP 26) | EIKE

Einige großartige grüne Pläne beginnen zu zerplatzen, und es ist noch nicht einmal Winter Aber es ist genau der richtige Zeitpunkt für einen Realitätscheck auf der COP26.

Weiterlesen: Die Grüne Agenda trifft auf die Energie-Krise (gerade pünktlich für COP 26) | EIKE – Europäisches Institut für Klima & Energie

Großbritannien schränkt Ladezeiten für E-Fahrzeuge ein – Blackout News

Laut einer Mitteilung der englischen Zeitung „Times“ will Großbritannien an jedem Wochentag, ab Mai 2022, private Heim-Ladestationen per Fernzugriff für neun Stunden am Tag deaktivieren und somit die Ladezeiten für E-Fahrzeuge reduzieren.

Weiterlesen: Großbritannien schränkt Ladezeiten für E-Fahrzeuge ein – Blackout News

Drei Tage berät der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI)

Drei Tage berät der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) über Herausforderungen und Aufgaben der kommenden Jahre. Auf dem Tag der deutschen Industrie stellen sich Annalena Bearbock, Armin Laschet und Olaf Scholz der Industrie. Im Mittelpunkt dabei: die Energiepolitik.

Mehr erfahren: https://www.merkur.de/politik/tag-der-deutschen-industrie-merkel-baerbock-laschet-scholz-klima-forderung-wahl-programm-wirtschaft-zr-90816061.html

und: Energiepolitik: Olaf Scholz‘ Angebot an die deutsche Industrie | vorwärts

“Von einer bedarfsgerechten Erzeugung zu einem erzeugungsgerechten Verbrauch” – ACHGUT.COM

Im Webinar der “Scientists for Future” vom 19.5.2021 wurde die Katze aus dem Sack gelassen. Der Euphemismus für Strom-Rationierung und Planwirtschaft heißt jetzt so: “… generell bedeutet das auch, dass man sich in diesem Energiesystem etwas umstellen muss, von äh von einer bedarfsgerechten Erzeugung äh hin äh zu einem erzeugungsgerechten Verbrauch.“

Link zum Fundstück

Quelle: “Von einer bedarfsgerechten Erzeugung zu einem erzeugungsgerechten Verbrauch.” – DIE ACHSE DES GUTEN. ACHGUT.COM

„“Von einer bedarfsgerechten Erzeugung zu einem erzeugungsgerechten Verbrauch” – ACHGUT.COM“ weiterlesen

Henrik Paulitz | Strom-Mangel-Wirtschaft

Dr. Björn Peters: “Dieser gut verständlich geschriebene Fachartikel sollte zur Pflichtlektüre für energiepolitisch Interessierte werden. Er beschreibt in kompakter Weise die Herausforderungen, denen wir uns mit unserer spezifischen Form der deutschen Energiewende stellen müssen. Seit ein paar Tagen online zugänglich.”


*Datenschutzhinweis beachten

Hier gelangen Sie zum Artikel

Buchtipp: Henrik Paulitz | Strom-MangelWirtschaft