1000 Seiten Einwendungen gegen Windpark Reinhardswald an RP Kassel übergeben | HNA

In einer Holzkiste haben Mitglieder des Aktionsbündnisses Märchenland mehr als 1000 Seiten an Einwendungen gegen den Windpark Reinhardswald an Regierungspräsident Hermann-Josef Klüber übergeben.

Quelle: 1000 Seiten Einwendungen gegen Windpark Reinhardswald an RP Kassel übergeben | Hofgeismar | HNA

Vom Winde verweht? Kommen die Windräder, drohen Singschwan, Sumpfohreule, Kranich und Co. Lebensraumverlust und Tod

Hier die komplette Pressemitteilung der Deutschen Wildtier Stiftung abrufen

(…) In diesem Herbst  könnte es das letzte Mal sein, dass Ornithologen, Naturfreunde, Touristen und Fotografen die geflügelten Gäste des “internationalen Flugverkehrs” in dieser immensen Vielfalt bestaunen können. “Die Friedländer Große Wiese ist ein großartiger Rastplatz für zahlreiche Wat- und Wasservögel”, sagt Hilmar Freiherr von Münchhausen, Geschäftsführer der Deutschen Wildtier Stiftung. “Wenn in dieses Naturparadies Windenergieanlagen gebaut werden, wird dies dramatische Folgen für die Vogelwelt haben.”

Auf einer Fläche von insgesamt 251 Hektar soll ein Windpark entstehen. Zwölf Windkrafträder, jedes über 200 Meter hoch, sollen gebaut werden. Der Streit um die Friedländer Große Wiese dauert bereits seit über fünf Jahren – jetzt stand die fünfte öffentliche Beteiligung an. (…)

Lesen Sie hier die Stellungnahme der Deutschen Wildtier Stiftung: http://ots.de/rsg2OC

 

Stellungnahme zum Kohleausstiegsgesetz der Bundesinitiative Vernunftkraft

Am 22. Januar 2020 erhielt Vernunftkraft einen 195-seitigen Referentenentwurf für ein Kohleausstiegsgesetz.
Das Referat IIIB6 des Bundeswirtschaftsministeriums lud mit um 19:15 Uhr versandter Mail ein, bis 18 Uhr des Folgetages dazu Stellung zu nehmen. Vernunftkraft hat die spontane Einladung angenommen.

Quelle und Download

Windkraft auf der Hohen Wurzel: Gutachten zum Trinkwasserschutz wird vermisst

WIESBADEN – In der Stellungnahme der Stadt Wiesbaden zum Regionalplan Hessen Süd fehlt in Bezug auf das Vorranggebiet für Windkraftanlagen auf der Hohen Wurzel ein Gutachten zum Trinkwasserschutz.

Weiterlesen: http://www.wiesbadener-kurier.de/lokales/wiesbaden/nachrichten-wiesbaden/windkraft-auf-der-hohen-wurzel-gutachten-zum-trinkwasserschutz-wird-vermisst_18011575.htm

Termin 20.06.2017: Überarbeitung der DIN 45680 – Berücksichtigung der Doppelbelastung Körper- und Luftschall gefordert

ACHTUNG – TERMINSACHE! Bitte werden Sie aktiv!
Achtung: Letzte Chance, sich über Dr. Ing. Kunzmann Gehör zu verschaffen ist der 20. Juni 2017!

Treffen des Normungsausschusses am 22. Juni 2017

Am 22.Juni trifft sich der Normungsausschuss zur Überarbeitung der DIN 45680 in Berlin. Eine kleine Gruppe aus diesem Gremium möchte erreichen, dass die Wechsel- und Doppelbelastung von Körperschall und Luftschall dabei Berücksichtigung findet, da genau diese den Windkraftgeschädigten gesundheitlich stark zusetzt.
Daher hat die Gruppe Lobby unabhängiger Mitglieder des Ausschusses einen entsprechenden Normungsantrag gestellt.
Bitte unterstützen Sie das Anliegen im Vorfeld durch möglichst viele formlose Anträge bei Herrn Dr. Ing. Kunzmann vom DIN e.V.!

Bitte nehmen Sie die Gelegenheit wahr und nutzen Sie das Musterschreiben – es darf gern personalisiert, verkürzt oder ergänzt werden, z.B. mit weiteren Studien und Entwicklungen im Bereich Akustik und Gesundheitspolitik und eigenen Erfahrungen zum Leben unter Dauerbeschallung.

per e-mail: Bernd.Kunzmann@din.de

per Post:
Herrn Dr. Bernd Kunzmann
– DIN Deutsches Institut für Normung e.V. –
Am DIN-Platz – Burggrafenstraße 6
10787 Berlin

Download (DOCX, 13KB)

Diese Passage wurde Ihnen von www.windwahn.com unter folgendem link zur Verfügung gestellt: http://www.windwahn.com/2017/06/11/achtung-terminsache/

Hilfreiche Initiative für Ihre Stellungnahme zum Regionalplan

Die Initiative Naturschutz und Gesundheit südlicher Odenwald e.V. weist in einer riesigen Anzeige im Darmstädter Echo vom 24.05.2017 auf die Gefährdung von Leib und Leben für Mensch und Avifauna hin.

Zum Vergrößern Bild doppelt anklicken!

Gleichzeitig ruft sie zu Stellungnahmen / Einwendungen gegen den Regionalplan Südhessen auf und leistet Unterstützung durch Anleitungen und Vordrucke für die Einwendungen. Zu finden unter http://gesundheit-und-naturschutz.de

Mit Dank an Windwahn.com