Regierung plant schnelleren Ökostrom-Ausbau

In Deutschland sollen in den kommenden Jahren für den Klimaschutz zusätzliche Windräder und Solaranlagen gebaut werden. Gleichzeitig will die große Koalition den Gegnern neuer Windkraftanlagen auf dem Land entgegenkommen.

Weiterlesen bei Welt.de

Lesen Sie dazu auch den Bericht der FAZ.

 

General Electric schickt Aktien der Windkonzerne in den Keller

Der US-Industrieriese GE schreibt Milliardenverluste – und zieht damit auch die Konkurrenz in Mitleidenschaft.

Die Windindustrie steht stark unter Druck, seit weltweit die Höhe der staatlichen Fördergelder zurückgefahren wird.


*Bitte Datenschutzhinweis beachten

Mit einem Klick auf das Bild gelangen Sie zum Beitrag im Handelsblatt.

Wanderung gegen den Windwahn am 04. November im Reinhardswald

Auch am nächsten Sonntag ( 04.11.2018) findet wieder eine Wanderung über die Höhen des Reinhardswaldes auf den Spuren der Windgenossen statt. Rüdiger und Bettina warten auf Euch um 14 Uhr!

Der Treffpunkt ist ausgeschildert ab Wanderparkplatz Forstscheid bzw. Landstraße zwischen Gottsbüren und Gueselwerder / Abzweigung Friedwald. GPS Daten: 51.579856,9.557236

Geführte Wanderung (außer bei Regen) jeden Sonntag, 14 Uhr.
Treffpunkt ist der eingezeichnete Startpunkt an der Waldstraße.

Weitere Infos zum Windradwanderweg erhaltet ihr auch unter
www.rettet-den-reinhardswald.de

Für Mitfahrgelegenheiten schreiben Sie uns an info@rettet-den-reinhardswald.de

-> Zum HNA Artikel der Wanderung vom 14.10.

Das ABC von Energiewende- und Grünsprech 76: Quersubventionierung

Von Frank Hennig – Q wie Quersubventionierung

Sicherheit ist für Energieversorgung ein wichtiger Parameter. Manchmal wird sie vorgeschoben, um Zwangsabschaltung konkret werden zu lassen. Ein Akt aus der Vorstellung irrlichternder Energiepolitik mit zunächst regional konkreten Folgen.


*Bitte Datenschutzhinweis beachten

Mit einem Klick auf das Bild gelangen Sie zum Artikel.