WER-aktuell: Newsletter der Koordinierungsstelle Windenergierecht 2-2019

Die Koordinierungsstelle Windenergierecht unter der Gesamtleitung von Prof. Dr. Edmund Brandt vom Institut für Rechtswissenschaften Technische Universität Braunschweig, gibt eine Sammlung von Windenergie-Urteilen heraus.

Hier der WER-aktuell Newsletter der Koordinierungsstelle 2-2019:

Download (PDF, 1.01MB)

Ein Archiv mit den früheren Ausgaben von WER-aktuell im PDF-Format steht auf der Website www.k-wer.net zur Verfügung.

Neues Video der DSGS e.V.: Bürgermeister ist Windkraftbetreiber, und Bürger werden krank

Wenn der Bürgermeister das große Windkraft-Geld kassieren kann, dann spielen einzuhaltende Abstände wohl keine Rolle mehr. Wie die horrenden “Pachtgebühren” für Windradstandorte (zwischen 30 und 80 Tsd Euro/Jahr für 20 Jahre garantiert!) verführen.

Die einen werden Millionäre, die anderen werden ihres Lebens nicht mehr froh. Windenergie bringt die Spaltung bis in die kleinsten Ortschaften.

Bisher veröffentlichte Videos unter:

und https://www.youtube.com/channel/UCkoHNBKOoDUQmkHzA0ox86w/videos

Neues Video der DSGS e.V.: Ruhelos durch Windräder

Und immer wieder ist zu hören: -Nach dem Repowering finde ich keine Ruhe mehr-. Die Windkraft raubt Natur und Mensch den Frieden.

Bisher veröffentlichte Videos unter:

Video-Serie des DSGS e.V.: Schallopfer berichten

und https://www.youtube.com/channel/UCkoHNBKOoDUQmkHzA0ox86w/videos

SWR: Werbefilm für die Windkraft mit dem Titel „Landleben 4.0 – Heimat im Hunsrück”

>>Am 29. März sendete der SWR im Format Landleben einen Werbefilm für die Windkraft mit dem Titel: „Landleben4.0 Heimat heute im Hunsrück“. 

Besser kann man so etwas nicht machen und die Menschen einlullen und ihnen die schöne heile Welt suggerieren. Häufig geschickt Windräder in den schönsten Sonnenuntergängen aufgenommen – wer verfällt da nicht in Begeisterung?! 

Die durch Infraschall und Schattenwurf gequälten Menschen kommen nicht zu Wort. Mit keinem Wort wird die Zerstörung der Landschafts- und Naturräume erwähnt. Mit keinem Wort wird der bis heute anhaltende Widerstand beschrieben. 

Bitte unbedingt diesen Film ansehen, damit wir verstehen, mit welchen Methoden die Menschen in die Irre geleitet werden. 

Bedenklich, dass sich öffentlich-rechtliches Fernsehen, für eine solche Kampagne hergibt.<<

Mit Dank an WP für den Hinweis!

Professor für elektrische Energietechnik: Kein Strom mehr für Deutschland

Tichys Einblick vom 17.04.2019 – Von Holger Douglas

In wenigen Jahren sollen die letzten Kohle- und Kernkraftwerke vom Netz gehen und stillgelegt werden. Woher dann der Strom kommen soll, weiß niemand. Sicher ist nur: Wind und Sonne schaffen es nicht.

Mit diesen Voraussagen meldet sich jetzt Professor Harald Schwarz zu Wort, Lehrstuhlinhaber Energieverteilung und Hochspannungstechnik an der BTU Cottbus-Senftenberg. Er hatte vor einem Jahr an einer Studie für das brandenburgische Wirtschaftsministerium über eine sichere Stromversorgung mitgearbeitet. Jetzt erschien in der regionalen Zeitschrift »Lausitz-Magazin« ein ausführliches Interview (ab Seite 45) mit ihm, in dem beispielhaft die dramatischen Fehler der »Energiewende« deutlich werden.

Weiterlesen

 

Windenergie, Infraschall und das Schweigen im Umwelt-Bundesamt

Kürzlich erschien im Deutschen Ärzteblatt eine Übersicht zum Thema Windenergie und Infraschall. Festgestellt wurde, daß jene Länder besonders wenig nach Gesundheitsrisiken forschen, die am meisten Windräder haben. So seien in Deutschland, der drittgrößten Windrad-Nation der Welt, lediglich zwei (medizinische) Studien durchgeführt worden. Besonders desintereesiert ist das Umweltbundesamt.


*Datenschutzhinweis beachten

Mit einem Klick auf das Bild gelangen Sie zum Artikel.