Bahnbrechendes Urteil in Frankreich: Windkraftanlagen schaden Anwohnern

Windkraftanlagen sind gesundheitsschädlich. Ein Gericht in Frankreich bestätigte das. Betreiber muss Entschädigung zahlen. 300 WKAs sind in der Region genehmigt, 80% bereits realisiert.

Der letzte Satz im Artikel offenbart das Desaster: Die Kommune kriegt Geld, aber die Bewohner werden krank.

Übersetzung aus Google-Chrom, Hervorhebungen durch die Übersetzerin:

Download (PDF, 93KB)

Artikel in französischer Sprache:
Les éoliennes peuvent être nocives pour la santé, un exploitant condamné dans le Tarn

Link zur Karte der Region

Ansichten des betroffenen Ortes Fontrieu


Hier die amtlich beglaubigte Übersetzung in deutsch:


Kanzlei Caemmerer Lenz zum Urteil des Cour d’appel de Toulouse vom 8. Juli 2021 – 20/01384 

Download und Quelle


Französisches Berufungsgericht erkennt die gesundheitliche Beeinträchtigung des Menschen durch benachbarte Windkraftindustrie an – Dr. Wolfgang Epple Ganzheitlicher Naturschutz

Pressemitteilung des DSGS e.V.:
Schweigen die Medien in Deutschland weiterhin zu Gesundheitsgefahren durch Windräder?
Die freigesetzten Lärmstörungen und visuellen Beeinträchtigungen stellen eine Störung der Umgebung dar, haben aber auch gesundheitsschädliche Auswirkungen. So lautet das Urteil des Berufungsgerichts von Toulouse vom 8. Juli 2021 .


Bitte auch Lesen:

Vernunftkraft Bundesinitiative zum Urteil:
Appell aus Toulouse


Bahnbrechendes Urteil in Frankreich: Windräder gefährden die Gesundheit

100.000 Euro Entschädigung für Windkraftgeschädigte