Die Greenpeace-Staatssekretärin – offene Korruption im Auswärtigen Amt | TE

Die Berufung der in der weltweiten Kommune der intellektuellen Linken als Kultfigur verehrten Jennifer Morgan ist ein Fall von noch nie da gewesener Korruption in der Geschichte der Bundesrepublik. Aber vielleicht nur der erste so offenkundige.

Weiterlesen: Die Greenpeace-Staatssekretärin – offene Korruption im Auswärtigen Amt

Neue Klima-Horror-Modelle mit Extremszenarien, Entlastung nur im Kleingedruckten | TE

Von Fritz Vahrenholt

Der neue Klimabericht behauptet Zusammenhänge zwischen Extremwetterlagen und Klimaentwicklung. Um die Dramatik zu erhöhen, wird das Extrem-Szenario ausgewalzt. Was untergeht dabei: Der Klimabericht bestätigt im Kleingedruckten ausdrücklich die Fähigkeit der Erde, zunehmenden CO2-Ausstoß aus der Luft wieder aufzunehmen.

Weiterlesen: Neue Klima-Horror-Modelle mit Extremszenarien, Entlastung nur im Kleingedruckten

Roger Köppel: “Klimabericht ist wissenschaftlicher Humbug

„Neue Klima-Horror-Modelle mit Extremszenarien, Entlastung nur im Kleingedruckten | TE“ weiterlesen

NGOs: Die Scheinheiligen kassieren ab (2) – atmosfair – ACHGUT.COM

NGOs mit ideologischer Agenda werden mit Steuergeldern gepampert, und das nicht zu knapp. Wie die „Klimaschutzorganisation“ atmosfair.

Weiterlesen: NGOs: Die Scheinheiligen kassieren ab (2) – atmosfair – DIE ACHSE DES GUTEN. ACHGUT.COM

Lesen Sie auch: Die Klimaschutz-Kassierer: Eine Mail aus Uganda

Der Physiker Prof. Dr. André Thess (Uni Stuttgart und Direktor des Instituts für Technische Thermodynamik des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt) und die Rechtsanwältin Annette Heinisch erklären im Interview mit Burkhard Müller-Ullrich, warum gegenüber Organisationen, die Kompensationszahlungen für Klimaschutz einsammeln, Skepsis angebracht ist.

Mein Einspruch zum „Weltklima-Bericht“ | CHRISTLICHES FORUM

(…) Nun muss man wissen, dass der Weltklimarat kein wissenschaftliches Gremium ist, sondern ein politisches, und schon die Abordnung zu diesem Gremium folgt einer gewissen Agenda. FOTO: Das Gasometer in Oberhausen Sein Ruf ist durchaus umstritten! (…)

Alles lesen: Mein Einspruch zum „Weltklima-Bericht“ | CHRISTLICHES FORUM

Stefan Rahmstorf und Svante Arrhenius – Ein interessantes Duo | EIKE

Von Michael Limburg unter Verwendung von Texten von Dr. Bernd Fleischmann

Wie jeder hier weiß, ist Prof. Dr. Stefan Rahmstorf, der Held der Friday for Future Bewegung, ordentlicher Professor für Physik der Ozeane der Uni Potsdam, Leitautor des IPCC und seit 1996 Forscher am Potsdam Institut für Klimafolgenforschung (PIK).

Stefan Rahmstorf und Svante Arrhenius – Ein interessantes Duo

Weiterlesen: Stefan Rahmstorf und Svante Arrhenius – Ein interessantes Duo | EIKE – Europäisches Institut für Klima & Energie

Neues Klima-Horoskop: Im Jahr 2090 gibt´s weniger zu essen – oder auch nicht | Liberale Warte

Von Ramin Peymani

Die Wahrsager haben einmal mehr ihre Glaskugel ausgepackt. Wissenschaftlich kommen sie daher, mit todernster Miene und einem „Modell“, von dem niemand weiß, mit was sie es gefüttert haben. Das reicht der polit-medialen Blase für den Ruf nach dringenden Maßnahmen, erbitterter, radikaler und bedingungsloser als je zuvor. Dabei sind die Wortmeldungen der Klimabewegten oft nicht viel seriöser als Horoskope. Lesen Sie in meiner aktuellen Kolumne der Liberalen Warte, warum wir uns von den Kassandrarufen der ewigen Untergangspropheten nicht verrückt machen lassen sollten.

Neues Klima-Horoskop: Im Jahr 2090 gibt´s weniger zu essen – oder auch nicht


Weiterlesen

Video: Klimawahl 2021? Die unterschätzte Macht des Grünen Lobbyismus

Bei der kommenden Wahl sollten Wahlberechtigte die Partei wählen, die am glaubhaftesten für sozial gerechten Klima- und Naturschutz eintritt, so das Mantra auf der dafür einberufenen Bundespressekonferenz.
Der Naturschutzbund Deutschland, der WWF, sowie das linke Aktionsbündnis Campact luden dazu ein.

„Gemeinsam machen wir deutlich: Diese Wahl wird zur Schicksalswahl fürs Klima. Die nötigen Veränderungen, die sind gewaltig,“ sagte Campact Geschäftsführer Christoph Bautz am Mittwoch in Berlin. 

Den Textbeitrag von Epoch Times können Sie hier lesen.

CCS und blauer Wasserstoff: Jetzt bricht die Klima-Lobby das Technik-Tabu – WELT

CO2-Speicherung und blauer Wasserstoff gehörten jahrelang zu den verpönten Klimaschutz-Strategien in Deutschland. Nun gibt ein Teil der Öko-Vordenker überraschend zu: Es geht wohl nicht ohne.

Weiterlesen: CCS und blauer Wasserstoff: Jetzt bricht die Klima-Lobby das Technik-Tabu – WELT