PlusMinus: Stadt-Land-Konflikt in Sachen Energiewende

PlusMinus vom 10.11.2021
ARD-Themenwoche: Stadt-Land-Konflikt in Sachen Energiewende

Das Video kann hier abgerufen werden.

  • Gut die Hälfte des grünen Stroms in Deutschland kommt aus Windkraft.
  • Zwei Prozent der Fläche in Deutschland soll für Windräder genutzt werden.
  • Der Widerstand der Anwohner auf dem Land wächst.
  • Jedes Bundesland hat seine eigenen Abstandsregeln.
  • Bis Ende 2025 werden Altanlagen mit einer Leistung von 16.000 Megawatt – das entspricht etwa der Leistung von zwölf Atomkraftwerken – aus der staatlichen Förderung fallen.
  • Alte Anlagen ohne Förderung laufen meist unwirtschaftlich und werden abgebaut.
  • Altstandorte haben Bestandsschutz, häufig werden dort größere und leistungsstärkere Anlagen gebaut
  • Dieser Vorgang heißt Reporwering.
    Weiterlesen