Keine Windkraft bei Gramlhof

Verwaltungsgericht gibt Gegnern recht – Berufung möglich

Ende 2016 hatte des Amt eine Windkraftanlage nahe dem Hof im Nordosten des Hessenreuther Waldes erlaubt. Dagegen hatte der Naturschutzverband geklagt. Weil die Erlaubnis an Auflagen gebunden war, waren auch die Planer vors Verwaltungsgericht gezogen. Wie Gerichtssprecher Bernhard Pfister bestätigte, entschieden die Richter nun doppelt im Sinne der Windkraftgegner. Nach einer langen Verhandlung gaben sie dem VLAB recht. Der Bescheid des Landratsamts gefährde geschützte Vogelarten und die “Eigenart der Landschaft”.

https://www.onetz.de/erbendorf/politik/verwaltungsgericht-gibt-gegnern-recht-berufung-moeglich-keine-windkraft-bei-gramlhof-d1811119.html

28.675 Windräder – dieser Rekord soll erst der Anfang sein

Welt – Von Daniel Wetzel | |
Nie wurden in Deutschland mehr Windräder errichtet als 2017. Doch das Wachstumstempo soll noch zulegen, fordern die Ökostromer. Bestätigt und beflügelt fühlen sie sich von den Absichten der Politik.

Quelle: Infografik Die Welt

Bild anklicken um den kompletten Artikel zu lesen

 

ZDF – mima-Reporter: Streit um Windräder in Borchen

Nachrichten | ZDF-Mittagsmagazin
mima-Reporter: Streit um Windräder in Borchen

Fast überall, wo Windräder gebaut werden, gibt es Streit um diese – über 1000 Bürgerinitiativen existieren mittlerweile deutschlandweit. mima-Reporter Jan Hofer hat im westfälischen Borchen mit Windkraft-Befürwortern und ihren Gegnern gesprochen.

Bild anklicken um den Video-Beitrag abzurufen