Linsengericht – 10 Jahre ohne Windräder: Fledermauskästen für die Mopsfledermaus | Vorsprung Online

Rolf Zimmermann und Udo Klein hängen Fledermauskästen am Hufeisen-parkplatz auf. (Quelle BI Windkraft im Spessart – In Einklang mit Mensch und Natur e.V.)

Die Gemeinde Linsengericht hatte im September 2013 eine Bürgerbefragung durchgeführt.”Knapp 70 Prozent der Bürger hatten sich damals gegen den Bau von Windkraftanlagen und somit gegen die Zerstörung des Linsengerichter Gerichtswaldes entschieden. Für die Bürger war offensichtlich der Schutz für Wald und Natur sehr wichtig. So ist der Hufeisenparkplatz bis heute für viele Natur- und Sportbegeisterte zu einem beliebten Treffpunkt geworden.

Weiterlesen: Vorsprung Online – 10 Jahre ohne Windräder: Fledermauskästen für die Mopsfledermaus

US-Atomaufsichtsbehörde genehmigt ersten modularen Mini-Reaktor – Kalte Sonne

Nach einem Bericht im Stern hat das Unternehmen NuScale einen weiteren Schritt getan in Sachen neuartiger Kernkraftwerke.

Ein Video bei YouTube erklärt die Anlagen von NuScale.

US-Atomaufsichtsbehörde genehmigt ersten modularen Mini-Reaktor

Alles lesen: US-Atomaufsichtsbehörde genehmigt ersten modularen Mini-Reaktor – Kalte Sonne

Russland fackelt offenbar Nord-Stream-Gas während Ukraine-Krieg ab | FAZ

Quelle: FAZ

Auf dem Foto ist eine riesige Flamme zu sehen, die hoch über dem Wald aufragt: Mit diesem Bild illustrierte die finnische öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt Yle diese Woche einen Bericht, wonach Russland begonnen habe, größere Mengen an Gas zu verbrennen, das nicht mehr nach Europa geliefert wird.

Weiterlesen: Russland fackelt offenbar Nord-Stream-Gas während Ukraine-Krieg ab

Wozu die Grünen den Wandel missbrauchen | TE

Fusionsenergie, Wasserstoff, Wärme aus dem heißen Erdinneren sind Technologien der Zukunft, die schon viel weiter wären ohne die lähmende Technologiefeindlichkeit der Grünen. Sie ist der Kern ihres epochalen Verbrechens. Die Grünen behindern den Fortschritt.

Wozu die Grünen den Wandel missbrauchen

Weiterlesen: Wozu die Grünen den Wandel missbrauchen

Gerechnet und zu leicht befunden | TE

„Follow the Science“ ist ein beliebtes Schlagwort angeblich progressiver Weltverbesserer. Aber wer kann wirklich noch rechnen und Größenordnungen abschätzen? Nehmen wir die Windkraft. Wie viel Strom produziert sie und wie viel Energie entzieht sie den unteren Luftschichten – und was verbraucht ein Trabi?
Ein Gastbeitrag von Arnold Vaatz

Gerechnet und zu leicht befunden

Weiterlesen: Gerechnet und zu leicht befunden

Die Mär von der Blockade des Ausbaus erneuerbarer Energieerzeuger | Ruhrbarone

(…) Der Ausbau wurde blockiert, da müssen wir jetzt mal so richtig ran!“ Im ersten Moment klingt das auch schlüssig in der medialen Debatte. In Deutschland gelingt ja ohnehin wenig, irgendwer anderes ist immer schuldig, das wird schon so stimmen. Betrachtet man aber die Fakten, ergibt sich ein gänzlich anders Bild und es macht klar, wie verächtlich und diskreditierend das mediale Framing der Blockade eigentlich gegenüber all jenen ist, die ebendiesen Ausbau seit Jahren vorantreiben und passt dabei zur ebenso realitätsfernen Behauptung, dass Deutschland keinen Beitrag zum Klimaschutz leiste. (…)

Alles lesen: Die Mär von der Blockade des Ausbaus erneuerbarer Energieerzeuger | Ruhrbarone

Auf dem Weg nach Dunkeldeutschland |TE

DUH und Greenpeace fordern gesetzlich vorgeschriebene Regeln zum Energiesparen. Solche Normen würden ein neues Feld für „ökologische Marktüberwachung“ eröffnen. Würde den Wünschen dieser Vereine entsprochen, fielen die Städte Deutschlands in die Dunkelheit, in die Freudlosigkeit.

Auf dem Weg nach Dunkeldeutschland

Weiterlesen: Auf dem Weg nach Dunkeldeutschland

ErdgasGaga? Wir können Polen kein Gas schenken, weil es gar nicht unser Gas ist – The Germanz

(…) Das Gas aus Russland, das hier ankommt, kann durchaus von einer polnischen oder spanischen Firma bestellt und bezahlt worden sein, und es wird dann weitergeleitet zum Besteller, der nur die Pipeline benutzt. (…)

Alles lesen: ErdgasGaga? Wir können Polen kein Gas schenken, weil es gar nicht unser Gas ist – The Germanz

„Deutschland hat den Bezug zur politischen Realität verloren“ – TE Wecker am 06. August 2022

Wojciech Osiński ist Deutschland-Korrespondent des Polnischen Rundfunks mit Sitz in Berlin. Er führte mit Roland Tichy ein ausführliches Interview für den polnischen Rundfunk: „Die von Berlin und Brüssel forcierte „Energiewende“ war von Anfang an ein infantiles Projekt. Jetzt, wo uns die Realität einholt, können wir doch nicht andere Staaten darum bitten, uns aus der Grube zu helfen, die wir uns selbst gegraben haben und in die wir freiwillig hineingesprungen sind. Manche Entscheidungsträger glauben gar noch allen Ernstes an eine Reaktivierung „normaler“ Beziehungen mit Wladimir Putin. Sie verhalten sich wie Kinder, die weiterhin an den Weihnachtsmann glauben – sagt Roland Tichy im Gespräch mit dem Berlin-Korrespondenten des Polnischen Rundfunks Wojciech Osiński.“

Quelle

Schiefergas führt zur Entspannung des hochpreisigen Gasmarktes | AGEU

Erst vor wenigen Tagen stellten wir auf dieser Webseite den Beitrag “Deutsches Erdgas – Fracking das Gebot der Stunde” ein.

Hier nun lassen wir den ehemaligen Präsidenten des Bundesamtes für Geowissenschaften und Rohstoffe, Prof. Dr. Hans-Joachim Kümpel, in einer persönlichen Erklärung zu Wort kommen, der sich öffentlich wiederholt zum Fracking des Schiefergases bekannt hat.

Weiterlesen: http://www.ageu-die-realisten.com/archives/5758