Grafiken September 2022 und Zahlen der Strombörse EEX

Darstellung und Recherche: Rolf Schuster, Vernunftkraft Landesverband Hessen e.V.

September 2022 EEX Saldo:   1,96 Millarden € !

Der Raibach der Produzenten „Erneuerbarer“ Energien geht munter weiter, auf unser aller Kosten! Mittlerweile werden von der entsprechenden Lobby Artikel lanciert, die suggerieren sollen, das Stromangebot werde künstlich verknappt, indem Windparks zugunsten konventioneller Energieträger abgeschaltet würden. In Krisen und in Kriegen wird gelogen, dass sich die Balken biegen!

„Grafiken September 2022 und Zahlen der Strombörse EEX“ weiterlesen

Windflauten und die Folgen September 2022 und BMWK-AUSBAUZIEL

Mit Dank an Bodo Zierenberg!

Jetzt haben wir endlich des Kanzlers Doppelwumms-Bazooka, zusätzlich zum richtigen Mindset des Habeck-Einflüsterers Patrick Graichen und noch und nöcher Stromspeicher von der ARD und ZDF-Energie-Expertin Claudia Kemfert. Niemand muss sich jetzt noch Energie-Sorgen machen. Stimmt das ? – Zweifel sind angebracht, denn anscheinend spielt das Wetter nicht mit, wie der „Windkraftminister“ Habeck vergeblich hofft. Wie käme sonst so etwas zustande:

„Windflauten und die Folgen September 2022 und BMWK-AUSBAUZIEL“ weiterlesen

Andrea Schmitz ist neue Abteilungsleiterin im Regierungspräsidium | rp-darmstadt. hessen.de

Andrea Schmitz ist neue Leiterin der Abteilung V – Landwirtschaft, Weinbau, Forsten, Natur- und Verbraucherschutz des Regierungspräsidiums Darmstadt.

Regierungspräsidentin Brigitte Lindscheid hat ihr nun die entsprechende Urkunde überreichen können. Zuvor hatte Jutta Flocke die Abteilung geleitet, ehe sie die Leitung der damals neu gegründeten Abteilung VI – Arbeitsschutz übernommen hat.

Weiterlesen: Andrea Schmitz ist neue Abteilungsleiterin im Regierungspräsidium | rp-darmstadt. hessen.de

Petition: Gasversorgung durch Schiefergas sichern

Bitte Petition mitzeichnen!

Hier unterschreiben:
https://www.openpetition.de/petition/blog/gasversorgung-durch-schiefergas-sichern

Begründung

50% aller Haushalte heizen mit Gas, die Industrieproduktion von Papier bis Chemie ist auf Gas angewiesen. Die fehlenden russischen Gaslieferungen von knapp 600TWh entsprechen energetisch der gesamten deutschen Stromerzeugung , um die Dimension klar zu machen und können nicht durch Einsparung kompensiert werden. Die Bundesregierung hat schon die 2, Stufe des Notfallplans ausgerufen; wird im Winter die 3:Stufe ausgerufen erfolgen Rationierung und Zwangsabschaltungen. Viele können ihre Gasrechnungen heute schon nicht mehr bezahlen, weil die Ersatz-LNG-Käufe wesentlich teurer sind. Großbritannien lässt ab sofort Fracking zu. Das Grundwasser ist nicht gefährdet, weil durch alle grundwasserführenden Schichten die Bohrung durch mehrfach Rohsysteme hermetisch abgedichtet wird. Die Chemikalien, die vielfach befürchtet werden, haben nur noch die Wassergefährdungsklasse 1, das entspricht Spüli! Anlage

https://www.bdew.de/service/anwendungshilfen/die-energieversorgung-2021/

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Werner Ressing aus Bonn

Die Ökokrise und das Narrenschiff mit Kurs auf’s Riff

Ökokonferenzen statt Klimakonferenzen

von Dr. Andreas H. Segerer

„In der gegenwärtigen Diskussion um Wege aus der ökologischen Krise ist eine eindimensionale Verengung des Problems auf die Klimaproblematik zu beobachten. Das Credo, dass die Klimakrise die größte ökologische Bedrohung des Planeten Erde sei, kann und darf aus wissenschaftlicher Sicht nicht unwidersprochen bleiben.“

Für 15 europäische Staaten ist die Kernenergie quasi alternativlos | AGEU

Die Klimaziele sind ohne Kernkraft nicht zu erreichen, wenn wir nur annähernd unseren Wohlstand erhalten wollen. Der Weltklimarat IPCC sprach sich in seinen Berichten für die Nutzung der im Betrieb CO2-freien Kernenergie aus. Von der Europäischen Union wurde die Kernenergie zusammen mit Gas in diesem Jahr als nachhaltig eingestuft.

Weiterlesen: http://www.ageu-die-realisten.com/archives/5898

Klimaschutz und Russland-Gas – wie soll es weitergehen? – Kalte Sonne

Am 28.04.2022 hielt Professor Joachim Weimann einen Vortrag beim Forum Wissenschaft, Wirtschaft & Politik in Mannheim zu dem o. g. Thema. Er plädierte dabei für ein internationales Handeln.

“Der Klimaschutz und die Ukraine Krise stellen die deutsche Politik vor erhebliche Herausforderungen. Es stellt sich die Frage, was die rationale Antwort auf den Klimawandel ist und wie die Gaslieferungen aus Russland ersetzt werden können. Letzteres ist vor allem deshalb ein Problem, weil Deutschland sich entschieden hat, sowohl auf Atomstrom als auch auf Kohlestrom zu verzichten. Es stell sich deshalb die Frage, ob diese Entscheidungen – und damit die gesamte Energiepolitik Deutschlands – richtig war und ist, oder ob sie auf den Prüfstand gehört. Tatsächlich zeigt sich, dass die zentralen Maßnahmen der Energiewende (Atomausstieg, EEG und Kohleausstieg) keine rationale Antwort auf den Klimawandel ist. Eine solche müsste kosteneffiziente Klimapolitik vorsehen.

Das bedeutet, dass sie dafür sorgen muss, dass die nächste Tonne CO2 dort eingespart wird, wo die Vermeidungskosten am niedrigsten sind. Die Suche nach den niedrigsten Kosten darf sich dabei nicht auf Deutschland beschränken, sondern muss international erfolgen.”

Quelle: Klimaschutz und Russland-Gas – wie soll es weitergehen? – Kalte Sonne

Das Verbreitungs-Problem, Teil I: Wind und Solar – je mehr man macht, umso schwieriger wird es | EIKE

Dr. Judith Curry’s Climate Etc. von Planning Engineer

Es scheint der Glaube vorzuherrschen, dass die Zunahme von Wind- und Solarprojekten den weiteren Fortschritt mit diesen Ressourcen erleichtern wird. Nichts könnte weiter von der Wahrheit entfernt sein.

Weiterlesen: Das Verbreitungs-Problem, Teil I: Wind und Solar – je mehr man macht, umso schwieriger wird es | EIKE – Europäisches Institut für Klima & Energie

Wie knapp ist das Gas? – ACHGUT.COM

Zwar könnte ein Umlenken in der Energiepolitik in der kurzen Frist nichts bewirken, aber wenigstens die Aussichten in der mittleren Frist etwas weniger düster erscheinen lassen. Ein solches Einlenken ist jedoch nirgends zu vernehmen.

Weiterlesen: Wie knapp ist das Gas? – DIE ACHSE DES GUTEN. ACHGUT.COM

Windräder: Beim Blackout tot – ACHGUT.COM

Die Gefahr eines verheerenden Blackouts wird leider von Tag zu Tag größer und mit jeder Kraftwerksabschaltung wahrscheinlicher. Daran kann auch ein weiterer, massenhafter Zubau unseres Landes mit Windrädern nichts ändern – ganz im Gegenteil. Ohne Fremdstrom sind sie funktionsunfähig.

Weiterlesen: Windräder: Beim Blackout tot – DIE ACHSE DES GUTEN. ACHGUT.COM

Denn sie wissen genau, was sie tun – ACHGUT.COM

Wer eine Energiewende vom Zaun bricht und sich wundert, dass das erhebliche negative Auswirkungen auf die deutsche Wirtschaft hat, dem kann man das Sich-Wundern nicht im Ernst abnehmen. In diesem und ähnlichen Fällen muss man davon ausgehen, dass das Ergebnis gewollt ist.

Weiterlesen: Denn sie wissen genau, was sie tun – DIE ACHSE DES GUTEN. ACHGUT.COM

Das Wirtschaftsministerium als Zaubereiministerium: Kommt das Gas aus den Gaskraftwerken? | TE

Hinter Habecks Vorhaben, den Bau von Gaskraftwerken zu fördern, steht nicht nur die Absicherung der Windkraft, sondern der größere Plan, die Soziale Marktwirtschaft in die klimaneutrale Kommandowirtschaft zu transformieren – indem man durch Verstaatlichung den Energiemarkt in einen staatlichen Energiesektor umwandelt.

Das Wirtschaftsministerium als Zaubereiministerium: Kommt das Gas aus den Gaskraftwerken?

Weiterlesen: Das Wirtschaftsministerium als Zaubereiministerium: Kommt das Gas aus den Gaskraftwerken?