Info-Veranstaltung am 02. November in Hirschberg – Elf neue Windkraftanlagen in der VG Diez bis 2026

Informationsveranstaltung:
Mittwoch, 02.Nov. 2022 um 19:30 Uhr,
Lubentiushalle Hirschberg

„Info-Veranstaltung am 02. November in Hirschberg – Elf neue Windkraftanlagen in der VG Diez bis 2026“ weiterlesen

Atomlaufzeitverlängerung: Es gab keine ergebnisoffene Prüfung

Laut Informationen von „Welt“ und „Cicero“ deuten 166 Dokumente darauf hin, dass die Ablehnung der Laufzeitverlängerung bereits vorformuliert war. Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck handelte zudem gegen die Einschätzung der eigenen Fachleute.

Atomlaufzeitverlängerung: Es gab keine ergebnisoffene Prüfung

Weiterlesen: Atomlaufzeitverlängerung: Es gab keine ergebnisoffene Prüfung

Lesen Sie auch:

Bloß nur keine AKWende! Habeck ignorierte selbst die eigenen Mitarbeiter | Bild.de

 

Windkraftanlagen Ovelgönne: Unternehmen aus Wiefelstede scheitert mit Klage gegen Anwohner | NWZ+

Ein Windpark-Investor aus Wiefelstede hat erfolglos gegen ein Ovelgönner Paar geklagt. Das sollte eine Nisthilfe für Störche abreißen und keine mehr aufbauen. Das Urteil könnte zukunftsweisend sein.

Quelle: Windkraftanlagen Ovelgönne: Unternehmen aus Wiefelstede scheitert mit Klage gegen Anwohner

Minister kritisiert Gesetz zu Windenergie: “Das verstehen die Menschen vor Ort nicht” | msn.com

In der Debatte um den Windkraftausbau hat Sachsens Staatskanzleichef Oliver Schenk (CDU) Kritik an einem Gesetzentwurf der Bundesregierung geübt. In seiner am Freitag zu Protokoll gegebenen Bundesratsrede äußerte der Minister Unverständnis über die Regelung, wonach Windanlagen auf Tagebauflächen nicht oder nur teilweise auf die Ausbauziele des Landes angerechnet werden sollen.

Weiterlesen: Minister kritisiert Gesetz zu Windenergie: “Das verstehen die Menschen vor Ort nicht”

Stubbenrodung bleibt unklar: Entscheidung für Windpark Reinhardswald verschiebt sich | HNA

Sie sollte in dieser Woche fallen: die Entscheidung des Verwaltungsgerichtshofs (VGH) über die Wurzelstubbenrodung im geplanten Windpark Reinhardswald. Doch der VGH braucht weiter Zeit.

Weiterlesen: Stubbenrodung bleibt unklar: Entscheidung für Windpark Reinhardswald verschiebt sich 

Rheinland-Pfalz Landrat Enders rüttelt an den Grundmauern des Rechtsstaates – Gerichte sorgen für Rechtssicherheit | NI e.V.

„Ich halte das Klagerecht für die Umweltverbände für einen Riesenfehler. Das geht oft gegen den Umweltschutz“.

So hat sich der Altenkirchener Landrat Enders laut Siegener Zeitung geäußert. Fehlendem Anstand ist es geschuldet, dass er ein Schreiben des BUND Altenkirchen nicht beantwortet. Erschreckend ist, dass eine solche Äußerung von einem Amtsträger eines demokratischen Rechtsstaates gemacht wurde. Denn solche Behauptungen kennt man sonst nur von Politikern aus Staaten, die versuchen, die Rechte von Bürgern, Verbänden und unabhängigen Gerichten auszuschalten.

Weiterlesen

Stellungnahme der Naturschutzinitiative e. V. (NI) zum Entwurf des BMUV Aktionsprogrammes Natürlicher Klimaschutz (ANK)

Die NI hat sich zum Entwurf des BMUV Aktionsprogrammes Natürlicher Klimaschutz (ANK) mit einer Gesamtstellungnahme geäußert.

Natur-, Arten-, Biodiversitäts- und Klimaschutz sollten das gemeinsame Leitbild allen politischen Handelns sein, denn ein ganzheitlicher Naturschutz und naturbasierte Lösungen sichern auch die vielfältigen Leistungen der Ökosysteme, auch die des Klimaschutzes. Der Schutz von Ökosystemen ist dabei bei weitem der größtmögliche Faktor, der auch zum Schutz und zur Stabilisierung des globalen Klimas beitragen kann.

Lesen Sie hier die Gesamtstellungnahme der NI >>>

Quelle

 

Woher kommt der Strom? 41. Analysewoche 2022 – Dunkelflaute – DIE ACHSE DES GUTEN. ACHGUT.COM

Kaum PV-Strom, noch weniger Windstrom: Das nennt man Dunkelflaute. Im Verlauf des Dienstags geht es los und dauert bis zum Freitag an. Der (teure) Stromimport in dieser Zeit ist gewaltig.

Weiterlesen: Woher kommt der Strom? 41. Analysewoche 2022 – Dunkelflaute – DIE ACHSE DES GUTEN. ACHGUT.COM

Die bisherigen Artikel der Kolumne Woher kommt der Strom? mit jeweils einer kurzen Inhaltserläuterung finden Sie hier.

Nordrhein-Westfalen: Entsetzen über Windräder-Abriss bei Lützerath | tagesschau.de

Das erste von acht Windrädern ist für die gWeitereplante Braunkohleförderung am Tagebau Garzweiler abgerissen worden. Nicht nur für einen renommierten Klimaforscher ist das schwer auszuhalten.

Weiterlesen: Nordrhein-Westfalen: Entsetzen über Windräder-Abriss bei Lützerath | tagesschau.de