Die EU will Strom rationieren | TE

Die EU-Kommission will eine verbindliche Senkung des Stromverbrauchs sowie eine Gewinnsteuer. Die Herausforderung werde darin bestehen, eine EU-weite Lösung zu finden, die den einzelnen Mitgliedstaaten mit ihren unterschiedlichen Energiequellen, ihrem Wohlstand und ihrer industriellen Stärke gerecht wird.

Die EU will Strom rationieren

Weiterlesen: Die EU will Strom rationieren

Staatshilfe für Energiekonzerne: Erneut zweckentfremdet die Bundesregierung Schulden | TE

Schon wieder will die Bundesregierung Schulden zweckentfremden. Der Bundestag hatte sie für den Corona-Fonds genehmigt, doch die Kredite sollen nun Energieversorgern zugute kommen.

Staatshilfe für Energiekonzerne: Erneut zweckentfremdet die Bundesregierung Schulden

Weiterlesen: Staatshilfe für Energiekonzerne: Erneut zweckentfremdet die Bundesregierung Schulden

Wirtschaftsweise fordern längere AKW-Laufzeiten – ACHGUT.COM

Das wichtigste wirtschaftspolitische Beratergremium der Bundesregierung kritisiert das Vorhaben von Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) für einen Reservebetrieb von zwei Reaktoren.

Weiterlesen: Wirtschaftsweise fordern längere AKW-Laufzeiten – DIE ACHSE DES GUTEN. ACHGUT.COM

„Grüne“ Klimapolitik lässt Preise und Subventionen in die Höhe schießen | AGEU

Zig Milliarden Subventionen stellen europäische Regierungen zur Verfügung, um der gewaltigen Steigerung der Energiepreise im kommenden Winter die Spitze zu nehmen und Unternehmen und Bürger zu entlasten.

http://www.ageu-die-realisten.com/archives/5821

und: http://www.ageu-die-realisten.com/archives/5823

 

Woher kommt der Strom? 35. Analysewoche 2022 – ACHGUT.COM

Die 35. Analysewoche wartete mit einem Anstieg der Windstromerzeugung vor allem zum Wochenende auf, die PV-Stromerzeugung nahm ab. Dennoch war zu viel Strom im Markt, der billig abgegeben werden musste. – Die Kolumne erscheint ab sofort mit Agora-Zukunftswerten.

Weiterlesen: Woher kommt der Strom? 35. Analysewoche 2022 – DIE ACHSE DES GUTEN. ACHGUT.COM

Die bisherigen Artikel der Kolumne Woher kommt der Strom? mit jeweils einer kurzen Inhaltserläuterung finden Sie hier.

Das ABC von Energiewende und Grünsprech 106 – Windkraftreserve | TE

Je mehr die Energiewende vor unseren Augen zerbröckelt, desto absurder und abstruser werden Schuldzuweisungen und Lösungsvorschläge. Dabei wird deutlich, dass die dauerprogressiven klimaschützenden Funktionäre die Ahnungslosesten sind.

Das ABC von Energiewende und Grünsprech 106 – Windkraftreserve

Weiterlesen: Das ABC von Energiewende und Grünsprech 106 – Windkraftreserve

Expertenforum am 10. Oktober in Dresden: Wie retten wir uns vor der Energiewende? | TE

Unternehmen gehen in die Pleite, Konsumenten sind finanziell überfordert: Folgen der Energiewende und Auswege aus der damit verbundenen Energiekrise diskutiert ein Expertenforum auf Einladung von TE am 10. Oktober 2022 in Dresden.

„Expertenforum am 10. Oktober in Dresden: Wie retten wir uns vor der Energiewende? | TE“ weiterlesen

Michael Shellenberger: Klimabewegung hat religiösen Charakter angenommen | TE

Shellenberger gehört zu den prominentesten Stimmen einer rationalen Umweltpolitik. Sein Buch „Apocalypse, Never“ stand auf der US-Bestsellerliste, als Journalist erreicht er ein Millionenpublikum. TE sprach mit ihm in Berlin über das Scheitern der deutschen Energiewende, menschenfeindliche Umweltideologie, die Vorteile der Kernkraft – und wohin die USA politisch treiben.

Michael Shellenberger: Klimabewegung hat religiösen Charakter angenommen

Weiterlesen: Michael Shellenberger: Klimabewegung hat religiösen Charakter angenommen

Städte- und Gemeindebund warnt vor flächendeckenden Stromausfällen

Sind Blackouts möglich? Vieles erinnert an die Situation im Februar 2020, als Lockdowns „Fake News“ waren, vor denen das Gesundheitsministerium warnte. Nun meldet sich der Verband Städte- und Gemeindebund.

Städte- und Gemeindebund warnt vor flächendeckenden Stromausfällen

Weiterlesen: Städte- und Gemeindebund warnt vor flächendeckenden Stromausfällen

Die Deindustrialisierung Deutschlands hat begonnen | TE

Von Fritz Vahrenholt

Bei einem Betrieb von sechs Kernkraftwerken und der Revitalisierung der Braunkohlekraftwerke würden sich die Stromkosten mehr als halbieren. Das verheimlichen uns Robert Habeck und die gesamte Bundesregierung.

Die Deindustrialisierung Deutschlands hat begonnen

Weiterlesen: Die Deindustrialisierung Deutschlands hat begonnen

Auch hier veröffentlicht:

Fritz Vahrenholt: Die Deindustrialisierung hat begonnen

Robert Habeck, die Grünen und die Energiekrise – Ein Offenbarungseid – Kalte Sonne

Ein Drama in mehreren Akten aber in sehr kurzer Zeit, welches sich in einer Talkshow in der ARD abspielte. Wer sich die Maischberger Sendung vom 06.09.2022 ansah, konnte bzw. musste mitansehen, wie sich der Wirtschaftsminister innerhalb weniger Minuten selbst demontierte. Die Welt hat sich die Sendung angesehen.

Robert Habeck, die Grünen und die Energiekrise – Ein Offenbarungseid

Weiterlesen: Robert Habeck, die Grünen und die Energiekrise – Ein Offenbarungseid – Kalte Sonne

Wenig Wind durch Windkraft heißt Dürre und Starkregen | EIKE

„Häufung der Dürresommer eine Folge der Klimakrise“ meldet der Bayrische Rundfunk unter der Rubrik ‚Wissen‘. Der Südwestrundfunk präsentiert ‚Fakten‘ zum Dürresommer 2022 mit der Überschrift „Klimawandel und die Folgen“. Die Öffentlich Rechtlichen heben die These vom überragenden Einfluss eines menschengemachten Klimawandels auf die diesjährige Dürre in den Stand einer absoluten Wahrheit. Wer daran zweifelt ist unwissend, ja vielleicht sogar ein Ketzer.

Weiterlesen: Wenig Wind durch Windkraft heißt Dürre und Starkregen | EIKE – Europäisches Institut für Klima & Energie