Rotmilan wird Schlagopfer im Windpark Vlatten – EIFELON

Heimbach, Vlatten: Ein weiterer Rotmilan hat als Schlagopfer im Windpark Vlatten sein Leben beendet. Wie Peter-Josef Müller von der Gesellschaft zu Erhaltung der Eulen e.V. (EGE) mitteilte, wurde er von einem Landwirt angerufen, der den schwer verletzten Rotmilan in der Nähe der WEA 6 gefunden hatte.

Weiterlesen: Heimbach, Vlatten: Rotmilan wird Schlagopfer im Windpark Vlatten – EIFELON

Globaler Ökosozialismus statt Kommunismus? – reitschuster.de

(…) Der Kommunismus wurde durch die Perestroika also nicht abgeschafft, sondern lediglich in die Ideologie des globalen Ökosozialismus umgestaltet, die nach der sogenannten Wende im wiedervereinigten Deutschland einen Siegeszug antrat und inzwischen die politische Agenda fast aller politischen Parteien dominiert. Dabei bringt der Ökosozialismus nur Nachteile, denn seine Zielsetzung ist nicht der Schutz der Umwelt als Selbstzweck, sondern vielmehr die planmäßige Absenkung des Lebensstandards unter dem Stichwort der „Suffizienz“, die Einführung einer hauptsächlich durch willkürliche Energiepreise kontrollierten Planwirtschaft, was man „Nachhaltigkeit“ nennt, und die internationale Umverteilung des vermeintlich „überschüssigen“ Wohlstands, was als „globale Gerechtigkeit“ ausgegeben wird. (…)

Alles lesen: Wie viel „DDR“ steckt in der heutigen Bundesrepublik? – reitschuster.de

Studie der Heinrich Böll Stiftung: Ein gesellschaftliches Transformationsszenario, um unter 1,5°C zu bleiben

Wie der grüne Traum von einer “klimagerechten” Gesellschaft aussieht, geht aus der Studie der Heinrich-Böll-Stiftung hervor, ebenso welche Massnahmen zu Verwirklichung dieser “sozialen Transformation” im Gespräch sind. Der Weg führt direkt in den Öko-Sozialismus. Schluß mit individueller Freiheit!

„Studie der Heinrich Böll Stiftung: Ein gesellschaftliches Transformationsszenario, um unter 1,5°C zu bleiben“ weiterlesen

BMVI – BMVI fördert Entwicklung erneuerbarer Kraftstoffe

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) fördert ab sofort die Entwicklung von regenerativen Kraftstoffen mit insgesamt 640 Millionen Euro.

Weiterlesen: BMVI – BMVI fördert Entwicklung erneuerbarer Kraftstoffe

Die Richtlinie zur Förderung von Maßnahmen zur Entwicklung regenerativer Kraftstoffe kann hier abgerufen werden.

„BMVI – BMVI fördert Entwicklung erneuerbarer Kraftstoffe“ weiterlesen