Wie Robert Habeck bei „Maybrit Illner“ die Katze aus dem Sack ließ | TE

Der Grünen-Parteichef lässt durchblicken, worauf man sich unter einer grünen Regierung einzustellen hat: Enteignung nicht durch Revolution, sondern durch Abgaben für soziale Folgen der Klimawende.

Weiterlesen: Wie Robert Habeck bei „Maybrit Illner“ die Katze aus dem Sack ließ | TE

Gretchen, soll es ewig regnen? –ACHGUT.COM

Von Georg Etscheit

(…) Seit einem gefühlten halben Jahr Regen, Regen, Regen und nicht enden wollende Kälte. Kältester April seit 40 Jahren! Auch der Mai macht bislang wenig Anstalten, die Scharte auszuwetzen.Jetzt haben wir schon die Mitte des angeblichen Wonnemonats überschritten, und immer noch läuft ohne Steppjacke und Wollmütze nichts, wenn man sich nicht erkälten will. Erkälten darf man sich nicht, weil es sonst gleich heißt, man habe Corona. Und vor allem: Über die gefühlt seit einem halben Jahr währende Kälte darf man sich auch nicht beklagen. Schließlich ist dieses Wetter ja gut für’s Klima. (…)

Alles lesen: Gretchen, soll es ewig regnen? – DIE ACHSE DES GUTEN. ACHGUT.COM

Planet Wissen: Blackout – Die Illusion vom Notstrom

Planet Wissen | 17.05.2021 | 59:13 Min. | Verfügbar bis 27.09.2024. SWR

Was wären die Folgen, wenn der Strom flächendeckend über einen längeren Zeitraum ausfallen würde? Licht, Internet und Heizung fallen aus. Irgendwann ist es auch mit der Kommunikation und dem Trinkwasser vorbei. Reichen unsere Notstrom-Kapazitäten aus? Wie bereiten sich Krankenhäuser, Feuerwehr und Gemeinden auf einen möglichen Stromausfall vor? Und die Bürger? Besser man weiß vor dem Stromausfall wie lange der Wasservorrat reicht und wo die Taschenlampe zu finden ist.

Quelle

Hessen: Al-Wazir und Hinz überdenken Tötungsverbot

Nach Plänen von Tarek Al-Wazir und Priska Hinz soll das Tötungsverbot nur noch außerhalb von Windvorranggebieten gelten.
© http://www.illustration-kloepfer.de

Al-Wazir und Hinz erklärten
pünktlich zum Tag der Artenvielfalt:
“Statt auf jedes Tier zu schauen, gehe es der Landresregierung darum, die Lebensbedingungen der Population insgesamt zu verbessern.”

Das bedeutet, dass für alle Tiere  innerhalb der ausgewiesenen Windkraft-Vorrangflächen das Tötungsverbot nicht gilt! „Hessen: Al-Wazir und Hinz überdenken Tötungsverbot“ weiterlesen

Stromimporte: Agorameter kommt an seine Diagrammgrenzen – Kalte Sonne

Deutschland ist ein Stromexportland!? So ist die langläufige Meinung. Am 19.05.2021 kam das Agorameter an seine Diagrammgrenzen, was den Import von Strom anging. Ab 10 GW Import werden die Balken unten abgeschnitten. Vielleicht sollten sich die Seitenbetreiber eine neue Skala einfallen lassen. Frankreich, die Schweiz, Dänemark und die Niederlande dürften sehr auskömmliche Geschäfte gemacht haben an dem Tag.

(Abbildung: Screenshot Agora Energiewende)

Quelle: Stromimporte: Agorameter kommt an seine Diagrammgrenzen – Kalte Sonne

Niedersachsen plant massiven Ausbau der Windkraft, Kommunen | ACHGUT.COM

Von Manfred Knake

Von Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies (SPD) soll der Spruch stammen, dass Windenergie Artenschutz und damit auch Klimaschutz sei, will sagen, dass der weitere Ausbau der Windkraft auch dem Artenschutz diene. Das würden betroffene Vögel, Fledermäuse oder Insekten sicherlich anders sehen. Und die Art Homo sapiens sieht das wegen nachgewiesener Gesundheitsgefährdung durch die Riesenpropeller ohnehin ganz anders.

Weiterlesen: Niedersachsen plant massiven Ausbau der Windkraft, Kommunen wehren sich – DIE ACHSE DES GUTEN. ACHGUT.COM

Lithiumkrise –Experte erklärt, wie der Rohstoffmangel die Energiewende in Gefahr bringt | STERN.de

von Gernot Kramper 21.05.2021, 22:09 Uhr

Die Klimaziele werden verschärft, doch wo sollen die Batterien dafür herkommen? Dirk Harbecke, CEO von Rock Tech Lithium, sagt, Europa muss endlich den globalen Kampf um den Rohstoff Lithium ernstnehmen, sonst teilen USA und China die knappen Ressourcen unter sich auf.

Weiterlesen: Lithiumkrise –Experte erklärt, wie der Rohstoffmangel die Energiewende in Gefahr bringt | STERN.de