Windpark Nattheim der Stadtwerke Heidenheim: Rotorblatt an neuem Windrad zerfetzt | Heidenheimer Zeitung

Während Sturmtief Ignatz über den Landkreis Heidenheim fegte, wurde ein Rotorblatt an einer Windkraftanlage in Nattheim beschädigt. Ob der Wind die Ursache dafür war, ist noch nicht klar. Es ist nicht das erste Mal, das ein Rotorblatt des Herstellers Enercon abknickt.

Mehr erfahren im Audio-Beitrag mit Bilderstrecke: Windpark Nattheim der Stadtwerke Heidenheim: Rotorblatt an neuem Windrad zerfetzt: Das sagt Hersteller Enercon | Heidenheimer Zeitung

Destatis: Windkraft-Anlagen waren im 1. Halbjahr 2021 nur zu 21 % ausgelastet

Statistische Bundesamt | Pressemitteilung Nr. N 062 vom 21. Oktober 2021

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, liefen die Windkraft-Anlagen im 1. Halbjahr 2021 rein rechnerisch zu rund einem Fünftel (20,9 %) unter Volllast.

Alles lesen

Lesen Sie auch: Windkraft-Anlagen waren im 1. Halbjahr 2021 zu 21 % ausgelastet | Sciencefiles.org

Amt erteilt Baugenehmigung für großen Windpark in Nordsee | ET

Ein großer Windpark mit 900 Megawatt Leistung in der Deutschen Bucht darf gebaut werden.

Das Projekt eines dänischen Betreibers umfasst 83 Windräder, die mehr als 240 Meter über dem Meeresspiegel aufragen. Entstehen soll die Anlage in der Region der Inseln Borkum und Juist.

Weiterlesen: Amt erteilt Baugenehmigung für großen Windpark in Nordsee

Netzagentur bremst Strompreis-Anstieg: Niedrige Rendite für Eon | FAZ

Die Netzbetreiber müssen sich mit niedrigeren Renditen zufriedengeben. Die Verbraucher dürfen nicht unnötig belastet werden, findet die Bundesnetzagentur. Die Branche ist entsetzt. Doch bis die Anpassung wirkt, dauert es noch.

Weiterlesen: Netzagentur bremst Strompreis-Anstieg: Niedrige Rendite für Eon

Klima-Investitionen: Nichts anderes als Glücksspiel – ACHGUT.COM

Es herrscht Einigkeit unter deutschen Ökonomen. Egal ob Marcel Fratzscher, Clemens Fuest, Michael Hüther oder Lars Feld, die Politikempfehlung ist die immer gleiche: mehr staatliche Investitionen jetzt – für das Klima, für die Digitalisierung. Ein Risiko einer übermäßigen staatlichen Verschuldung, so stellen es die Wirtschaftswissenschaftler mit Verweis auf die Theorie dar, gibt es nicht, denn: r < g – die Zinsen sind kleiner als das Wachstum.

Weiterlesn: Klima-Investitionen: Nichts anderes als Glücksspiel – DIE ACHSE DES GUTEN. ACHGUT.COM

Steigende Energiepreise – Merkel will mehr «marktwirtschaftliche Lösungen» – The Germanz

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat in der Diskussion um dramatisch angestiegene Energiepreise in der EU für marktwirtschaftliche Lösungen plädiert.

Weiterlesen: Steigende Energiepreise – Merkel will mehr «marktwirtschaftliche Lösungen» – The Germanz

EU-Parlament weitet Klagerecht für Bürgerinnen und NGOs bei Umweltverstößen aus – EURACTIV.de

Das EU-Parlament hat das Klagerecht für Bürger und NGOs bei möglichen Umweltverstößen ausgeweitet. Die Abgeordneten in Straßburg verabschiedeten am Dienstag (5. Oktober) eine Neufassung der Aarhaus-Konvention zum Zugang zu Informationen und zur Ahndung von Umweltangelegenheiten.

Weiterlesen: EU-Parlament weitet Klagerecht für Bürger:innen und NGOs bei Umweltverstößen aus – EURACTIV.de

Experten von “Vernunftkraft” und Energie “EnergieVernunft Mitteldeutschland” im Gespräch zu Problemen der Energiepolitk

Bis Ende des Jahres werden die drei Kernkraftwerke Grundremmingen, Grohnde und Brokdorf abgeschaltet. Sie werden nicht zeitgleich durch alternative Energie ersetzt. Was könnte die Bundesregierung gegen den absehbaren Energiemangel tun? Experten aus Politik und Wirtschaft zu Gast in Berlin:

„Experten von “Vernunftkraft” und Energie “EnergieVernunft Mitteldeutschland” im Gespräch zu Problemen der Energiepolitk“ weiterlesen